Deutsche Umlaute in Permalinks von WordPress

Umwandeln von deutschen Umlauten in URLs für Artikel, Seiten, Kategorien und Schlagwörter.
So wird aus dem Titel »Straßen, Flüsse, Bäche und Öl« der Permalink /strassen-fluesse-baeche-und-oel.

Einstellungen

Unter »Einstellungen« / »Permalauts« kannst du auswählen, was tatsächlich umgewandelt werden soll.

Du kannst Permalauts für Artikel und Seiten aktivieren und deaktivieren, sowie auswählen ob und welche Art von Taxonomien du umwandeln lassen möchtest.

Die Standardeinstellung ist, dass alle Beiträge, Seiten, Kategorien und sonstigen Taxonomien (also auch Tags/Schlagwörter) mit Permalauts umgewandelt werden sollen.

Hinweis

Die Umwandlung der Permalinks funktioniert ausschließlich nur für neue Beiträge/Seiten, da die URLs für bereits bestehende Inhalte nicht verändert werden sollten.

Möchtest du Permalinks für alte Artikel umwandeln, musst du dies von Hand machen und sicherstellen, dass Besucher die alten Inhalte mit der neuen URL auch finden!

Warum gibt es dafür keine Unterstützung im Plugin?

Ich verfolge hierbei den UNIX-Ansatz, bei der Software nur eine Aufgabe erledigen sollen, diese dafür aber sehr gut. Spezialist statt Generalist.

Auch das WordPress-Plugin-System unterstützt diesen Ansatz sehr gut, da auch ggf. mehrere Plugins an der selben Stelle arbeiten, jedoch dabei unterschiedliche Aufgaben erledigen können.

Permalauts Kernfunktionialität ist und bleibt das Anpassen von Permalinks, nicht mehr und nicht weniger. Es wird keine bestehenden Inhalte modifizieren, keine Stopwortfilterung vornehmen, Blogartikel für dich schreiben oder Kaffee kochen.

(Der letzte Punkt ist eigentlich sehr bedauerlich, da ich Kaffee liebe.)

Ich hoffe, dass du dennoch Freude an dem Plugin hast.